KiPa | REDMER

Seit 1993 ein Garant für Sicherheit

Manche unternehmerische Erfolgsgeschichten sind auch Familien­geschichten: Bei der Gründung von KiPa im Jahr 1993 hatte Peter Kirmeier wohl schon seinen Sohn Robin Pabst als Partner im Blick.

20 Jahre später trat dieser dann tatsächlich als Mitgeschäftsführer in die Fußstapfen seines Vaters. Mittelstand ist eben doch eine Familienangelegenheit!
2020 Neueröffnung KiPa in größeren Geschäftsräumen in der Marktstr. 6 in Sonthofen geplant.

2019 Die Firma wird in KiPa / Kirmeier – Pabst OHG umfirmiert, nachdem Sohn Robin Pabst nach vielen Jahren Betriebszugehörigkeit Anteile am Unternehmen erhält. Das Team wird erweitert.

2014 Robin Pabst tritt dem Unternehmen bei. Der Betrieb wird von der IHK ausgezeichnet. Die Firma Daitem wird Hauptlieferant in der Sparte professioneller Alarmtechnik.

2016/2017 Weitere größere Hotelprojekte werden mit professionellen Zutrittslösungen ausgestattet.

2013 Auszeichnung durch die Firma GU-BKS als Kompetenzpartner in den Bereichen mechanische und elektronische Zutrittssysteme. Weitere Zertifizierungen in den Bereichen Elektronische Schließsysteme.

2012 Anschaffung einer High-End Lasermaschine zur Typisierung von Industrieplaketten und Edelstahlleitsystemen.2011

2011 KiPa wird Salto-Partner und realisiert erste Hotel-Objekte.

2009 Anschaffung einer weiteren Elektronik –Lesemaschine zur Erkennung und Archivierung von Schlüsselrohlingen.

2008 Umzug der Filiale Redmer ins firmeneigene Gebäude in der Kotternerstr. 70 in Kempten. Auf über 400 m² Verkaufs-, Büro und Fertigungsfläche wird das Sortiment um Alarmanlagen und Überwachungssystemen erweitert.

2007 Die Firma KiPa wird offizieller Vertriebspartner der Firma BKS. Investition in zwei RW3 Einheiten zur Codierung von Autoschlüssel mit elektronischer Wegfahrsperre.

2006 Auszeichnung durch die Firma Silca als CNC High-Tech- Security Center. Großobjekte werden mit den ersten BKS und Simons & Voss Elektronikzylinder ausgestattet.

2005 Übernahme der Firma Redmer Schließ- & Schildersysteme in der Kotternerstr. 70 in Kempten

2004 Anschaffung einer lasergesteuerten Schlüssellesemaschine, die es ermöglicht, sämtliche Schlüsselrohlinge zu erfassen und zu archivieren.

2003 Übernahme der Schließanlagen und des Schlüsselservices der Firma Eisen Schöb GmbH & Co. Kg Sonthofen.

2001 Übernahme der TH.Vogt Schließanlagen aus Immenstadt. Erste Schulungen und Vertrieb von elektronischen Zutritts- und Kartensystemen.

1999 Umzug ins firmeneigene Gebäude in der Schlossstraße 13 in Sonthofen. Auf rund 300 qmtr Verkaufs-, Büro- & Produktionsfläche wird der Handel auf Tresore, Briefkastenanlagen und Türschließsystemen erweitert.

1997 Erste Großobjekte auf gewerblicher und behördlicher Ebene werden realisiert.

1994/1995 Eröffnung einer Verkaufsstelle mit kleiner Werkstatt in der Oberstdorfer Straße 2 in Sonthofen.

1993 Gründung der Firma KiPa (basierend aus den Anfangs­buchstaben Peter Kirmeier und seines Sohnes Robin Pabst). Schwerpunkte waren bereits die Direktvermarktung und Objektierung von Schließanlagen sowie das Fertigen von Schlüsseln.
Neugierig?
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.
KIPA | Sonthofen
Marktstraße 6
ehem. Schreibwaren Merk
D-87527 Sonthofen

Montag - Freitag
08:00 bis 12:00
13:00 bis 17:00 Uhr

Tel: +49 8321 71445
Fax: +49 8321 721339
REDMER | Kempten
Kotterner Straße 70
am Forum, neben BigBox
D-87435 Kempten

Montag - Freitag
08:00 bis 12:00
13:00 bis 17:00 Uhr

Tel: +49 831 23400
Fax: +49 831 28176

Hersteller | Systeme
BKS
CES
EKEY
DAITEM
ISEO
SALTO
WINKHAUS
© 2020 KIPA - Schliess- und Zutrittssysteme
Impressum   |   Datenschutz   |   made by ...